Ihr findet uns auch auf

Seniorentreff Nippes

Regelmäßige und aktuelle Termine


Telefonische Redezeit

Jeden Freitag
14:00 bis 16:00 Uhr
0221 – 760 69 00

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einfach nur reden – wir sind für Sie da.


Montags und freitags gibt es in der Zeit von 13:00 bis 17:00 Uhr den „Offenen Treff“, der auch an jedem zweiten Mittwoch zur selben Zeit angeboten wird.


In der Regel finden sonntags um 9:30 Uhr Gottesdienste statt.


Am ersten Mittwoch im Monat laden wir alle Seniorinnen und Senioren ab 10:00 Uhr zum gemeinsamen Frühstücksbüffet.

Neue Termine voraussichtlich im Frühjahr 2021.


Hin und wieder kommt es wegen Feiertagen und Festen zu Verschiebungen. Aktuelle Infos zu den Terminen und Änderungen finden sich daher jederzeit hier im Kalender und bei den Aushängen im Gemeindehaus und dem Seniorentreff.


Kontakt

Seniorentreff Nippes
Yorckstraße 10
50733 Köln

Margit Lieser
0221 – 760 69 00
 http://www.senioren-treff-nippes.de

Aufgrund der Coronapandemie schließt der Seniorentreff Nippes seine Türen voraussichtlich bis Ende Dezember 2020.

Abgesagt sind die Angebote und Kurse:
Der Offene Treff, die Sportgruppen, der Singkreis, Busfahrten sowie das Frühstück.

Folgende Kurse finden zur Zeit statt:
Sprachkurse und Gedächtnistraining mit max. 10 Personen unter strenger Einhaltung der AHA Regeln.


„Altwerden ist nichts für Feiglinge“ lautet der Titel eines Buchs von Joachim „Blacky“ Fuchsberger. Der Schauspieler und Entertainer, 2014 im Alter von 87 Jahren gestorben, hat sich auf kluge und launige Weise mit dem Wohl und Wehe des Älterwerdens beschäftigt – und eben das tun wir in unserer Kirchengemeinde in Nippes auch.

Im Seniorenzentrum in der Yorckstraße gibt es täglich vielfältige Angebote, die überwiegend von engagierten Seniorinnen und Senioren getragen werden: Die meisten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind über 70 Jahre alt. Vor allem aber sind sie immer eins: Mit Herz und Elan bei der Sache, wenn es um Trainingsprogramme für Körper und Geist geht, wenn Ausflüge auf dem Programm stehen oder eine gesellige Skatrunde angeboten wird.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen ihre Ideen immer wieder in die gemeinsame Arbeit ein. Für die erste Kontaktaufnahme bieten wir einmal im Monat ein „Kennenlern-Frühstück“ für die Seniorinnen und Senioren des Viertels an. „Altwerden ist nichts für Feiglinge“, da hatte Joachim „Blacky“ Fuchsberger schon recht. Genau deshalb gehen wir in der Evangelischen Kirchengemeinde Nippes die Sache an. Mit Ihnen, liebe Seniorinnen und Senioren – und jeder Menge Mumm und Energie.