Ihr findet uns auch auf

Raum für Vielfalt

Standort I
Turmcafé
Escher Str. 160, 50739 Köln
in der Ev. Kirchengemeinde Köln- Bilderstöckchen

Standort II
Die Suche läuft noch.
(Ladenlokal, zentral, Köln-Nippes)


Ansprechpartnerinnen

Saphira Liesendahl
01 76 / 15 83 38 15
saphira.liesendahl@diakonie-koeln.de

Miriam Haseleu
02 21 / 29 86 87 95
miriam.haseleu@ekir.de

Kristina Koch (Spendenaktionen)
kkristinakoch@gmail.com


Ein Projekt in Kooperation
Diakonisches Werk Köln und Region
Ev. Kirchengemeinde Köln-Nippes
Ev. Nathanael-Kirchengemeinde Köln-Bilderstöckchen

Der ‚Raum für Vielfalt‘ ist das Nachfolgeprojekt des ‚WiNHaus International‘ mit neuer Ausrichtung angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Situation und mit zusätzlichen neuen Kooperationspartner:innen.

Ideen und Zielsetzung

Der Raum für Vielfalt ist ein transkultureller Ort für Begegnung von Menschen mit ihren unterschiedlichen persönlichen und/oder internationalen Geschichten. Dadurch entstehen Diversität und Kreativität für die Frage, wie wir gemeinsam leben können und wollen.

Der Raum für Vielfalt wird von unterschiedlichen Akteur:innen gefüllt:

/ Spendensammelaktionen (für Ukraine, Geflüchtete auf Samos etc.)
/ Sozialen Begegnungen
/ Trainings für demokratische Teilhabe und rassismuskritisches Denken und Handeln
/ Beratungs- & Unterstützsangeboten für Geflüchtete, Sprachkursen…
/ Ausstellungen, Seminaren, Konzerten, Bildungsveranstaltungen…
/ Neuen Kooperationen

Bisherige Aktionen und Angebote

/ Spendensammlungen (Samos und Ukraine)
/ „WIKO-Café Ukraine“, Donnerstags 10-13 Uhr für ukrainische Frauen mit ihren Kindern

Projektverantwortliche und Unterstützung

Pfarrerinnen Miriam Haseleu (Köln-Nippes), Reinhild Widdig (Köln-Bilderstöckchen) Dorit Felsch, Dorothee Schaper sowie Annette de Fallois von der Diakonie Köln und Region, Fachdienstleitung im Bereich Migration.

Darüber hinaus unterstützen wir weiterhin „Willkommen in Nippes“ durch einen Minijob zur Stärkung des Ehrenamts. Diesen Minijob hat seit sechs Jahren Kristina Koch inne. Sie organisiert u.a. viele Spendenaktionen – auch im Raum für Vielfalt.